Für eine lebendige Ortsmitte Neufahrns!

Worum geht es?

Viele Faktoren tragen dazu bei, welche Lebensqualität ein Ort seinen Bürgern bietet. Eine lebendige Ortsmitte ist dabei sicherlich ein wichtiger Baustein. Leben findet dort statt, wo sich die Bürger wohlfühlen. Das beginnt beim Ortsbild selbst, bei der Ästhetik der Gestaltung der Gebäude und der öffentlichen Räume. Es setzt sich fort bei der Aufenthaltsqualität im Freien und den gastronomischen Angeboten. Auch funktionale Aspekte sind wichtig. Welche Angebote zur Versorgung findet er in der Ortsmitte, kann er diese auf angenehmen Wegen erreichen, ergeben sich dabei nette Begegnungen? Und schließlich: Was findet an gemeinschaftlichen Festen und Feiern statt, bei denen die Bürger gerne zusammenkommen und sich kennenlernen? Doch zur Lebensqualität eines Orts gehören auch noch weitere Themen. Wir sind für jede Diskussion offen.

 

Wer sind wir?

Wir sind ein Verein. Unser Ziel ist es, dazu beizutragen, dass Neufahrn ein Ort mit Lebensqualität und Lebenslust ist. Jeder kann mitmachen und Mitglied werden, die Mitgliedschaft ist kostenlos.

Wir sind auch ein offener Diskussionskreis. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit allen interessierten Nutzern des Marktplatzes, also den Geschäftsleuten, Immobilienbesitzern, Anwohnern und allen Bürgern neue Ideen zu entwickeln, wie das Potential, dass unsere Ortsmitte bietet, gestärkt und noch besser genutzt werden kann. Dazu treffen wir uns jeden ersten Mittwoch des Monats um 19 Uhr im VIVA am Marktplatz. Jeder kann kommen und ist herzlich willkommen. Zusätzlich steht auch das Diskussionsforum dieser Website offen für Meinungen und Beiträge zu den Themen der Ortsentwicklung Neufahrns insgesamt.

 

 

 

 

Was machen wir?

Kreative Ideen wollen umgesetzt werden. Der vierköpfige Vorstand des Vereins Marktplatztreff kümmert sich darum. Er übernimmt einerseits die Organisation und kommuniziert andererseits mit der Gemeindeverwaltung und dem Gemeinderat, denn ohne deren Zustimmung kann keine noch so schöne Idee Realität werden, zumindest, wenn sie den öffentlichen Raum betrifft.

 

Für die anschließende Umsetzung ist natürlich die tatkräftige Unterstützung der Mitglieder und des Freundeskreises  unumgänglich. Und daran zeigt sich dann auch, ob eine Idee richtig war: der Spaß aller Beteiligten an der erfolgreichen Umsetzung kommt nicht zu kurz.

 

Beispiele dafür, was wir so alles machen, finden sich in der Projekteliste auf dieser Website.